yraida.ch | Kryolipolyse
21949
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21949,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Kryolipolyse

Fett weg mit Kryolipolyse (Cool Freeze)
Wer störende diätresistente Fettpölsterchen dauerhaft loswerden wollte, dem blieb bis vor Kurzem nur die durchaus probate Fettabsaugung. Jetzt rückt eine innovative Behandlungsmethode den Fettpolstern eiskalt zu Leibe: Cool Freeze. Sie verspricht eine sanfte Modellierung der Körpersilhouette ohne chirurgischen Eingriff. Was ist die Kryolipolyse und wie funktioniert sie? Bei der nicht invasiven Behandlungsmethode Cool Freeze (Kryolipolyse), handelt es sich um ein speziell entwickeltes Verfahren aus den USA, das mit Einwirkung von Kälte arbeitet. Bereits in den 1970er Jahren fanden Wissenschaftler der renommierten Harvard Universität heraus, dass Fettzellen kälteempfindlicher als der Rest des Gewebes sind und bei gezielter Unterkühlung absterben. Diese wissenschaftliche Erkenntnis macht sich das patentierte Hightech-Verfahren zur Fettgewebereduzierung zunutze. Mit gezielter Kälteeinwirkung werden die Fettzellen selektiv vereist und zerstört. Ein speziell entwickeltes Gerät kühlt das Fettgewebe gezielt auf bis zu –4ºC herunter ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Das Fett in den Zellen kristallisiert aus und die Zellmembranen werden in der Folge dauerhaft zerstört. Die geschädigten Zellen senden Botenstoffe an den Organismus aus und der Körper beginnt, die zerstörten Fettzellen nach und nach abzubauen. Das Lymphsystem transportiert die Zellen mittels natürlicher Stoffwechselprozesse in die Leber ab, wo sie verarbeitet und vollständig eliminiert werden.
Date

2. June 2017

Category

Körper